Luther, Gegen den Verarmungswahn

6,00 

Martin Luther
»Gegen den Verarmungswahn –
Predigt zum Sonntag Laetare«
Mit Illustrationen von Julius Schnorr von Carolsfeld
52 Seiten – Preis 6,00 €
ISBN 978-3-86672-046-6

In Zeiten allgemeiner wirtschaftlicher Unsicherheit ist niemand davor geschützt, von heute auf morgen alles zu verlieren. Die Furcht vor dem Verlust all dessen, was man sich erarbeitet hat, ist für viele Menschen ein dunkler Schatten geworden, der sie ständig begleitet. Diese nach wie vor aktuelle – sprachlich unserem Verständnis angepasste – Predigt Luthers ist eine absolut wirksame Medizin für alle, die noch unbewusste Zweifel daran haben könnten, dass wir uns auf Jesus als unseren Versorger verlassen können.

10 vorrätig

Beschreibung

Das erwartet Sie:

Danach fuhr Jesus weg über das Galiläische Meer, daran die Stadt Tiberias liegt. Und es zog ihm viel Volks nach, darum daß sie die Zeichen sahen, die er an den Kranken tat. Jesus aber ging hinauf auf den Berg und setzte sich daselbst mit seinen Jüngern. Es war aber nahe Ostern, der Juden Fest.

Lesen Sie bitte hier weiter…

Der Autor:

Martin Luther

Martin Luther wurde am 10. November 1483 in Eisleben als Sohn eines Bergmanns geboren. Er besuchte ab 1488 die Lateinschule in Mansfeld, anschließend ab 1497 in Magdeburg.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.250 g