Köchel, Mörikes Mozartnovelle

5,95 

Jürgen Köchel
»›Denk es, o Seele!‹
Über die Entstehung von Mörikes Mozart-Novelle«
48 Seiten – Preis 5,95 €
ISBN 978-3-86672-031-2

Die kleine Schrift enthält den Text eines Vortrags, der erstmals Ende 2003 in der Hamburger Buchhandlung Laatzen, dann zum Mozartjahr 2006 in der Städtischen Bibliothek Lübeck und im Januar 2007 – zum Ende des Jubiläumsjahres – in Schloß Reinbek gehalten wurde. Der Text beschreibt biographische Hintergründe, die vom Dichter benutzten Quellen und die überlieferten Fakten zur Entstehungsgeschichte und zum Zustandekommen der ersten Drucke. Fortgelassen wurden die sechs, Mozarts Musik beschreibenden Mörike-Zitate, die im Zusammenhang mit den entsprechenden Musikeinspielungen gelesen wurden.

8 vorrätig

Artikelnummer: 978-3-86672-031-2 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Das erwartet Sie:

Es ist zu bedenken, dass Mörike nur knapp 50 Jahre jünger als Mozart war, also dessen Enkelgeneration angehörte, und sein Wissen um Werk und Biografie des von ihm verehrten Komponisten noch relativ begrenzt und zufällig war. Und mit Erstaunen werden wir hören, dass Mörike die grundlegende, bereits 1828 erschienene umfangreiche Materialsammlung von Nissen (dem mozartbegeisterten zweiten Ehemann von Mozarts Witwe Konstanze) bewusst erst nach Beendigung der Novelle in die Hand genommen und studiert hat. Auch dass er über zehn Jahre – mit erheblichen Unterbrechungen – an dem Projekt ‚Mozart’ arbeitete und mehrfach daran war, diese Arbeit aufzugeben. Diese und einige andere Fakten brachten mich dazu, Näheres über die Entstehungsgeschichte dieser Erzählung, die seit langem zu den Meisterwerken der deutschen Literatur gezählt wird, in Erfahrung zu bringen.

Lesen Sie bitte hier weiter…

Der Autor:

Jürgen Köchel

1925 in Berlin geboren (Eltern: Lehrer und Laienmusiker; Großvater: Kapellmeister und Arrangeur). Abitur und Studium in Berlin (Germanistik, Musikwissenschaft und -pädagogik / Klavier, Flöte, Gesang). Ab 1952 Musikpädagoge und Oratoriensänger. Ab 1963 Werbeleiter im Möseler Verlag.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.250 g