Sabine Voelker, Sie kommen, um zu gehen