Albrecht Dürer (1471 bis 1528) wurde als dritter Sohn des Goldschmieds Albrecht und seine Ehefrau Barbara geboren. Schon früh interessierte er sich für die Goldschmiedearbeit. Es folgten Wanderjahre, die ihn auch nach Venedig und Italien führten. Ende 1506 kam er nach Deutschland zurück und perfektionierte seine Arbeiten als Porträts.